Deine Gebärmutter - Dein weibliches Kraftzentrum

Oft verbinden wir unsere weibliche Kraft mit unserer großen Liebe (im Herzen) unserem Durchhaltevermögen (im Solarplexus) oder unsere Intuition (im Dritten Auge). 

 

Doch unsere wahre Kraft, unsere Fähigkeit mit dem Leben zu fließen, beweglich und gleichzeitig beständig zu sein und unsere ganz besondere weibliche Magie, liegen in unserem Unterleib und in unseren weiblichen Organen. 

 

Unsere Gebärmutter besitzt die Fähigkeit Neues zu erschaffen. Selbstverständlich Kinder, aber auch neues Potential zu nähren, neue Lebenssituationen in unser Leben zu ziehen, selbst was wir materiell zum Leben brauchen, können wir mit unserer Gebärmutter in die Welt bringen. 

 

Wie wir uns heute als Frauen erfahren, ist oft nur ein leiser Windhauch

unseres wahren Potentials und unserer wahren Kraft. 

 

Deine Gebärmutter im Ungleichgewicht

Deine Gebärmutter besitzt eine außergewöhnliche Fähigkeit. Sie kann einen kleinen Keim verstärken, nähren und vergrößern. Sie besitzt diese ganz besondere Fähigkeit, die jede noch so kleine Energie, verstärkt und in deinen ganzen Körper strahlen lässt. 

 

Alles was du in deiner Gebärmutter an Energien trägst, wird somit um ein vielfaches verstärkt und strahlt in dein ganzes Leben. 

Leider hat sie auch viele Verbindungen zu den vergangen Verletzungen der Weiblichkeit und den kollektiven Energien der Frauen. Durch die genetische Verbindung mit deinen Ahninnen, bist du mit vielen Frauen der Vergangenheit verbunden und verbindest dich regelmäßig mit den Frauen in deiner Umgebung. 

 

Da dies unbewusst geschieht und du es schon lange gewohnt bist, merken wir oft gar nicht was passiert. Schmerzhafte Blutungen und starke Stimmungsschwankungen sind für uns normal. Die Wege für harmonische Geburten und kraftvolle Wechseljahre noch verschüttet. 

 

Doch der Neue weibliche Weg darf jetzt beginnen. 

Der natürliche Fluss

Deine weiblichen Organe können sich auf die verletzte Energie einschwingen oder ihrem natürlichen, liebevollen Fluss folgen. 

 

Dieser beginnt bei deinen Eierstöcken. Deine Eierstöcke symbolisieren die Sterne und das reine Potential. Auf dieser Ebene, der Ebene deiner Seele, sind alle Energien noch luftige Visionen. Wenn du deine Eierstöcke mit der Liebe deiner Seele verbindest, beginnt der natürliche Fluss

 

Das Potential deiner Seele fließt jetzt über die Eileiter in deine Gebärmutter. In der Gebärmutter beginnt die Energie zu keimen, sie wird genährt. Das Potential verbreitet sich in deinem ganzen System und strahlt ins Universum. So kann das Universum antworten und dir senden, was du für die konkrete Umsetzung brauchst. 

 

Wenn die Energie bereit ist, öffnet sich dein Gebärmutterhals und dein Fruchbarkeitsnektar fließt über deine Vagina in die Erde. Dein Potential verbindet sich abschließend mit der Energie der Erde und deine Projekte werden geboren. 

 

Durch diesen natürlichen Fluss reinigt sich deine Gebärmutter von den alten Energien und dein Kraftzentrum erwacht. Du kommst nicht nur in diesen weiblichen Schöpfungsprozess, sondern auch wieder in deine Kraft. 

 

Du hast wieder Vertrauen in das Leben und bist optimistisch. Du verbindest dich mit dem Fluss des Lebens und erreichst deine Ziel mit deiner weiblichen sanften Beständigkeit oder der richtigen Zeit am richtigen Ort Magie.

Du spürst eine ganz besondere, tiefe, ruhende Kraft in deinem Schoß. 

 

Wenn die Energie in deiner Gebärmutter frei fließen kann, spürst du deine wahre weibliche Kraft. 

Deine weiblichen Zyklen

Durch die lange Gewohnheit in der alten Energie, ist deine Gebärmutter oft völlig aus dem Gleichgewicht. Das kann sich an folgenden Symptomen zeigen: 

  • Deine Periode ist schmerzhaft oder von emotionalen Schwankungen begleitet. Du blutest unregelmäßig oder zu stark. Vielleicht setzt sie oft auch gar nicht ein. 
  • Du hast Angst vor kommenden Geburten. Deine Erfahrungen des Gebärens waren für dich schmerzhaft, qualvoll oder traumatisch. Du wurdest entbunden, statt zu gebären. 
  • Du wirst einfach nicht schwanger oder sehnst dich immer weiter nach einem Baby, obwohl eure Familie schon komplett ist. Oder kannst die Sehnsucht nicht einordnen. 
  • Du leidest unter Myomen und möchtest keine Operationen.
  • Deine Wechseljahre sind eine körperliche und emotionale Belastung für dich. 
  • Du fühlst dich allgemein depressiv und kannst dich nicht wirklich selbst lieben. 

 

Meine Erfahrungen

Um meine Gebärmutter wieder in ihr Gleichgewicht zu bringen, habe ich mich immer wieder mit diesem Thema auseinander gesetzt. Ich habe frühere Leben und schmerzhafte Erfahrungen geheilt. Meine Ahnenreihe, meine Zellen und meine Gebärmutter gereinigt.

 

Die Meditation aus dem Video habe ich fast ein Jahr zu jeder Periode gemacht und mache sie immer mal wieder, wenn ich Krämpfe bekomme oder sehr launisch bin. Ich spüre auch, dass sich meine Gebärmutter immer wieder gerne auf andere Frauen ein schwingt. Auch da darf ich sie immer wieder in die gute Energie bringen. 

 

Mit dieser kostenlosen Heilarbeit kannst du schon einen großen Schritt gehen. Du kannst deine Gebärmutter wieder für deine Seelenaufgaben nutzen und dich vom kollektiven Leid trennen. Sie hilft auch bei den oben genannten Symptomen und bereitet dich optimal auf eine neue Schwangerschaft vor.

 

Wenn du schon schwanger bist, ist sie leider nichts mehr für dich. Ich helfe dir aber gerne individuell weiter. 

 

 

Alles Liebe du wunderbare Göttin,

Deine Inka

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudia (Freitag, 02 September 2016 18:05)

    Danke für den wunderbaren Artikel!

    Was auch ganz wichtig ist, dass die Gebärmutter ein wahres Lustpotenzial birgt, weil sie eben Ursprung des Lebens ist. Ganz viele Frauen berichten nämlich von schmerzhaften Punkten an der Gebärmutter, die mit verletzter Weiblichkeit oder verletzter Sexualität zusammenhängen. Das kann jedoch gelöst werden.

    Deshalb: Frauen, nur Mut und entdeckt eure innere Kraft wieder!

    Liebe Grüße
    Claudia

  • #2

    Inka (Freitag, 02 September 2016 18:34)

    Liebe Claudia,

    Danke für deine Ergänzung. Ja klar der Muttermund kann auch so schön empfindlich sein. :) Taubheit oder Schmerz dürfen geheilt werden.

    Ich mag auch die freie Menstruation noch ergänzen. Ich beherrsche sie nicht ganz, aber die Beschäftigung damit hat auch sehr gut getan. Wen es interessiert, einfach googeln, da gibt es auch sehr schön Blogs zu dem Thema.

    Alles Liebe Inka