Wenn es mal nicht so gut läuft

Manchmal fordert uns das Leben so richtig.

 

Wenn es gut läuft, ist es oft ganz einfach der Seele, den Engeln oder der Liebe der Erde zu vertrauen. Aber wie sieht es aus, wenn wir den sicheren Job verlieren, einfach keine neue Wohnung finden oder nicht wissen, von welchem Geld wir nächsten Monat leben sollen.

 

Kann ich dann meiner Seele vertrauen? Hat die überhaupt eine Ahnung, was ich hier auf der Erde brauche? Verliere ich mich da nicht in einem Luftschloss und falle irgendwann ganz böse auf die Nase?

 

In herausfordernden Situationen werden die kollektiven Angstenergien und Handlungsmuster in uns riesig. Alles in uns und unserer Umgebung schreit, was wir tun sollen. Unsere Notfallmuster springen an und wollen uns retten. Unsere Mitmenschen werden panisch und auch wir zweifeln an unserem Verstand.

 

Doch das ist nur die Energieautobahn, die die Menschen immer wieder gehen. Es sind ausgetretene Pfade, die immer wieder genutzt werden, um unsere Ängste zu kontrollieren. Wenn wir hier bleiben, beruhigen sich diese Ängste und unsere Mitmenschen. Wir gehen den altbekannten, sicheren Weg, den wir schon immer gegangen sind.

 

Wenn wir dem Weg unserer Seele weiter folgen, bäumen sich diese Energien auf. Sie wollen uns doch retten, uns beschützen. Doch wenn sie sich aus gebrüllt haben. Wenn du dich vor Panik auf den Boden gelegt hast, und immer weiter atmest, kommt dahinter wieder das Vertrauen zum Vorschein. Du kannst deine Seele, deine Engel wieder spüren, die dich auf einen neuen Weg führen wollen.


Deine Seele möchte dir einen Weg des Vertrauens und der Liebe zeigen. Sie zeigt dir, dass immer für dich gesorgt ist, auch wenn du es nicht erkennen kannst. Die Liebe deiner Seele hat immer etwas viel besseres für dich, als du dir selbst überlegen kannst. Sie plant mit der Erde voraus und hat schon Lösungen für die nächsten Monate.


Warum zeigt sie die nicht? Weil wir dann schon wieder mit unserem Kontrolldampfer durchstarten würden.


Werden wir dabei geprüft, macht die geistige Welt das denn mit Absicht?

Nein, es gibt in manchen Situationen einfach starke, sich widersprechende Energien in uns und das führt dann zu inneren, wie äußeren Konflikten. Die Energie des Vertrauens ist immer gleich da, wir bemerken sie nur schwerer.


Im Sommer 2013 waren wir in genau so einer Situation.

Im Vertrauen auf unsere Seele haben wir unser altes Unternehmen beendet. Da wir dazu auch eine große und teure Wohnung hatten, wollten wir uns hier verkleinern und endlich nach Heidelberg ziehen.


Wir hatten noch Rücklagen, aber keine Sicherheit über irgendwelches Einkommen. Unsere alte Vermieterin wollte uns nicht aus dem Vertrag rauslassen, so lebten wir in der überteuerten Wohnung, irgendwann auf einer Baustelle, weil sie die Wohnung für sich selbst renovieren wollte.

Nachdem wir einen Auszug endlich absehen konnten, machten wir uns auf die Suche nach einer neuen, sehr kleinen Wohnung. Vielen Vermietern war unser neuer Beruf suspekt und eine zwei Zimmer Wohnung war allen für eine Familie zu klein.


Die Glaubensmuster, ohne festes Einkommen keine Wohnung,  oder ein Kind braucht ein eigenes Kinderzimmer, wirkten. Zum Glück war es Sommer, wir verbrachten viel Zeit draußen und planten im Notfall schon ein paar Monate auf dem Campingplatz, ohne Wohnung.


Ganz ehrlich in dieser Zeit viel es uns sehr schwer unserer Seele zu vertrauen. Wir erzählten kaum Menschen davon und die die es wussten hielten uns für verrückt, leichtsinnig oder "bewunderten" uns für so viel Mut. Doch es kamen auch immer wieder Phasen des Vertrauen und der inneren Sicherheit, dass wir genau auf unserem Weg sind.


Nach Wochen des Vertrauens, mittlerweile lebten wir zu dritt in einem dunkel aubergine gestrichenen Minizimmer ohne Küche, ging alles ganz schnell. Plötzlich war eine größere Wohnung da, der Vermieter vertraute der Maklerin, die Maklerin vertraute uns und innerhalb von zwei Tagen hatten wir den Schlüssel und zogen sofort ein.


Rückblickend war es ein Wunder, obwohl die Wohnung größer war, als unser geplantes Budget, veränderten sich unsere finanziellen Verhältnisse so, dass wir sie ohne Probleme bezahlen konnten. Sie gefällt uns so gut, dass wir immer noch gerne darin wohnen und auch bleiben. Im Vergleich zu allen anderen Wohnungen, die wir angeschaut haben, ist sie heute wirklich die allerbeste.


Viele berufliche Pläne haben sich geändert und passen perfekt zu unserer Wohnung. Unsere Seele hatte den perfekten Plan und die perfekte Wohnung für uns.


Seitdem weiß ich, dass der Weg meiner Seele nicht immer der leichteste ist. Ich weiß auch, es gibt eine Macht, die klüger ist als ich und die sich auch um ganz praktische Dinge kümmert. Mein Vertrauen ist dadurch gewachsen und auch wenn mich heute mal etwas finanziell fordert, so fällt es mir mittlerweile leichter meiner Seele zu vertrauen und mich über die kreativen Lösungen zu freuen.


Auch heute läuft es oft nicht so, wie ich es vielleicht erwarte oder was meiner Meinung nach die beste Lösung wäre. Oft erkenne ich im Nachhinein die Magie und die Geschenke.


Wenn du dich gerade in solch einer Situation befindest, kann ich mitfühlen, aber auch schon spüren, wie gestärkt du dadurch hervor gehen wirst. Wie viel größer und stärker du in ein paar Monaten sein wirst. Darauf freu ich mich. Ich wünsche dir Kraft, Mut und viel Kontakt und Vertrauen zu deiner Seele. Ich freu mich natürlich auch hier von dir zu hören.


Alles Liebe Inka.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Juana (Freitag, 28 August 2015 01:15)

    Danke liebe Inka, für den vertrauenserweckenden Artikel. Er gibt mit jetzt Mut in einer schwierigen Situation.

  • #2

    lichtelfe (Sonntag, 10 Januar 2016 10:10)

    liebe inka... gerade jetzt in diesem augenblick hilft mir dein beitrag sehr.

    manchmal fühle ich mich, als würde dieses schicksal würfeln, dem es vollkommen egal ist, was für pläne und ziele man hat. dann erinnere ich mich wieder... ja, vielleicht bin ich einfach auf dem falschen weg und dann frag ich mich wirklich was hat das leben mit mir vor? und dann kommt dieses gefühl, dass (im nachhinein gesehen) wahrscheinlich die meisten herausfordernden situationen genug potenzial bieten, das leben mit *neustart* zu versehen. damit meine ich, in eine veränderung zu kommen.
    und wenn das dann wieder im einklang ist, ist man dann bestimmt froh über die möglichkeit der kursänderung. denke ich. wenn man eben diesen punkt erreicht, an dem man bereit ist, sich und seiner seele zu vertrauen und wie wasser im fluss des lebens mitzufließen.
    in ein paar wenigen wochen kann ich da sicher noch etwas mehr dazu schreiben, wenn ich die lösung für den einklang umgesetzt habe. bisher sind es nur so pffuhhh, diffuse andeutungen, die meine seele mir übermittelt.
    wobei ich denke, mir und meinem verstand fällt es schwer dem zuzuhören.
    vertrauen.
    alles ist gut.
    danke!

  • #3

    Inka (Mittwoch, 13 Januar 2016 17:47)

    Liebe Lichtelfe,

    Schön, dass ich dich unterstützen konnte. Schreibe doch einmal deiner Seele einen Brief. Stell ihr alle Fragen, die dich bewegen, klag ihr dein Leid und deine Überforderung als Mensch. Egal auf welchem Weg, du wirst Antworten bekommen.

    Alles Liebe Deine Inka

  • #4

    Elly Galicia (Mittwoch, 01 Februar 2017 13:53)


    This paragraph gives clear idea in favor of the new people of blogging, that really how to do blogging and site-building.

  • #5

    Del Lever (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:51)


    I was recommended this web site by my cousin. I'm not sure whether this post is written by him as nobody else know such detailed about my difficulty. You're amazing! Thanks!

  • #6

    Latoyia Didonato (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:48)


    Thanks for finally talking about > %blog_title% < Loved it!